Untermenü

Inhalt

España meets Austria

In der Kalenderwoche 19 hatten wir neun Lehrer aus unserer Partnerschule I.E.S. Fernando III aus Martos in Andalusien zu Gast.

Nach der Begrüßung durch BDS Harald Ebenhofer standen die Besichtigung unserer Schule und ein allgemeiner Erfahrungsaustausch über das Berufsschulsystem in beiden Ländern am Programm. Im Laufe der Woche starteten wir zu fünf Betriebsbesichtigungen. Gemeinsam mit unseren Lehrern Alexander Aberl und Rita Steinbichler ging es mit den spanischen Kollegen zur Firma Engel in Schwertberg, zur Firma Starlim-Sterner in Marchtrenk, zur Firma Borealis in Linz und zur Firma Schöfer in Schwertberg. Am Mittwoch standen die Lehrer der Kunststoffabteilung, Werner Gradl, Christian Gstöttenmayr und Wolfgang Aschauer, unseren Gästen Rede und Antwort. Es wurden die Kunststoffwerkstätten und die Labors besichtigt. Insbesondere die Herstellung der Ski in der Ausbildungswerkstätte unserer Skibautechniker faszinierte die Spanier. Am Nachmittag waren wir im KZ Mauthausen, in dem Tausende republikanische Spanier den Tod fanden.

Am letzten Tag besuchten wir noch gemeinsam die voestalpine Stahlwelt, bevor es für die Truppe wieder retour in den sonnigen Süden ging.

Wir möchten uns ganz herzlich bei allen Firmen bedanken, die ganz hervorragende Gastgeber waren, uns die Betriebsbesichtigungen mit Führungen ermöglichten, und uns mit Speis und Trank versorgten.

 

Bild 1: zu Gast bei der Firma Schöfer in Schwertberg - Foto: Rita Steinbichler

Bild 2: KZ Mauthausen - Foto: Alexander Aberl