4dKUT - Projekt "Corona-Visiere"

Im Gegenstand PDM bekamen die Schülerinnen und Schüler der 4dKUT von ihrer Lehrkraft Beatrix van Duyvenbode den Auftrag, die Produktion von 500 Stück Corona-Schutzvisieren zu planen. Hier sollten die Lernenden ein geeignetes Produkt designen und dazu einen Prototypen herstellen. Neben Material- und Zeitplanung, Kapazitätsplanung mit Netzplan sollte auch der Stückpreis für das Visier ermittelt werden.

Ein Dank ergeht an Kollegen Steinkellner, der die zur Herstellung der Prototypen notwendige Folie vom Bildungszentrum Lenzing besorgen konnte.

(c) BS Steyr1